Funk-Universalsender RF I/O-NET

Mit Hilfe von Funk-Universalsendern lassen sich die Signale von eigentlich kabelgebundenen Schaltern und Sensoren per Funk übertragen. Sie können beispielsweise zur Aufrüstung von Anlagen verwendet werden, die aufgrund der Verkabelung bislang stationär eingesetzt wurden und nun flexibel und ortsunabhängig werden sollen. Bei Neuanlagen kommen Universalsender insbesondere dann zum Einsatz, wenn Schalter oder Sensoren genutzt werden sollen, die werkseitig keine Funk-Übertragung bieten. Im Gegensatz zum Funk-Universalsender RF 96 ST-NET ist beim RF I/O-NET der Anschluss von bis zu vier Schaltern oder Sensoren möglich.

Highlights
  • Online konfigurierbar über die Funkschnittstelle
  • Einfache Bedienung und Anbindung an bestehende ERP-Systeme und SPS-Steuerungen über die Sensor Bridge
  • Hohe Skalierbarkeit – bis zu mehreren Hundert Sensoren in einer Applikation
  • Bis zu 4 anschließbare Geräte via M12-Stecker
  • Batterielebensdauer ca. 10 Jahre
  • Optional mit externer Stromversorgung für den Betrieb mit 12-24 V DC-Sensoren
Technische Daten
Funkprotokoll
sWave.NET®
Antenne
integrierte Antenne
Reichweite
bis zu 450 m
Anschlussart
4 x Stecker M12 x 1, 4-polig
Spannungsversorgung
Lithium-Batterie (auswechselbar) oder externe 24 V-Stromversorgung
Batterielebensdauer
je nach Schalthäufigkeit bis zu 10 Jahre
Gehäuse
glasfaserverstärkter, schlagfester Thermoplast
Befestigung
Schrauben M4
Schutzart
IP 67
Umgebungstemperatur
-20 °C … +65 °C

Persönliche Beratung?

Sprechen Sie uns an!

Jens Lindemeier
Sales Engineer Logistics Solutions

+49 5731 745-218
j.lindemeier@steute.com

Stefan Vieker
Sales Engineer Logistics Solutions

+49 5731 745-169
s.vieker@steute.com

Hasan Aktas
Sales Engineer Logistics Solutions

+49 5731 745-372
h.aktas@steute.com